Trächtigkeit,  Zucht

Die letzte Woche ist angebrochen…

… und wir warten auf unser gemeinsames Abenteuer Geburt.

Aber erst einmal ein Update was diese Woche so alles los war. 😉

Wir haben angefangen für die Welpen im Garten eine Hängebrücke zu bauen, das hat natürlich viel Zeit gekostet. Darüber mach ich mal einen eigenen Post, die ist nämlich toll geworden.

Ansonsten wurde im Haus alles für die Geburt vorbereitet. Alle Decken, Laken und Handtücher zusammen gesucht und gewaschen (Baumwolle bei 90 Grad). Der Hundeanhänger wurde auseinander genommen und gewaschen, das Auto und die Autoboxen desinfiziert, die Softboxen desinfiziert, alle Hundeköbchen gewaschen oder desinfiziert, alle Utensilien für die Geburt bereit gelegt und auch die Bücher nochmal gewälzt. Unseren Zuchtwart haben wir informiert das die Geburt nächste Woche stattfindet und auch den Tierarzt nochmal informiert und abgesprochen wie wir vorgehen (er hat eine 24 Stunden Rufbereitschaft, was richtig toll ist, da die nächste Klinik sehr sehr weit entfernt ist).

Aber natürlich haben wir uns auch mit unserer Mittwochs Gang noch einmal, zum letzten Mal vor der Geburt, getroffen.

Bei der Hitze ist natürlich auch viel schlafen und kuscheln angesagt, im kühlen Haus ist das aktuell das beste tagsüber. Raus gehen wir nur sehr spät oder früh.

Aber am faszinierendsten sind die Welpen Bewegungen wenn Nayeli auf mir liegt und die süßen Pfötchen der Welpen gegen mich treten, ich gebe zu, da ist mir schon vor lauter Entzücken ein Tränchen gekullert.

HIER könnt ihr mal ein Video des Babybauches sehen und wie die Welpen treten. Kuscheln und Babybauch streicheln ist gerade unsere Lieblingsbeschäftigung.

Nun also warten wir die letzten Tage ab und sind schon sehr gespannt, aber nicht nur ich wie man sieht. Die Tiere scheinen zu spüren das was Großes ansteht!!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner